Ich hab Dich trotzdem lieb

#56 Vibratoren am Hals

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sagen wir es, wie es ist: Dieser kalte, graue, hochinzidenzige November des Jahres 2021 wird nicht wieder eingeladen. Wie kann ein einziger Monat so ein unglaubliches Arschloch sein. Wenden wir uns schnell den wenigen guten Seiten der unmittelbaren Gegenwart zu, wenden wir uns unseren Freunden Oli und Loffi zu. Unbeirrt schwirren sie durch die Podcast-Galaxie, machen erste körperliche Erfahrungen mit den Dessous-Seiten des Otto-Katalogs, halten sich Vibratoren an den Hals und packen heute alles in Kaschmir. Weicher, weicher, weicher kann IHDTL nicht werden, Episode 56 ist der sensorische Klimax des Flausch, der Blisspunkt, an dem die Sinne in Schönheit verschmelzen. Dankbar empfangen wir auch die Kugelschreibersignale unseres veganen Schlagerstars, sie markieren die Zerbrechlichkeit der Stille, gerne lauschen wir auch dem eruptiven Fluchen des schuldbeseelten Fleischessers Loffi.

Apropos Onanie: Eselsohren im Otto-Katalog sprechen Bände.

Und sonst? Oli und Loffi diskutieren die Unterschiede zwischen Schlager und Pop und lernen, was wir eigentlich schon immer ahnten: Die Übergänge sind fließend.

Bestellen wir uns also eine gemahlene Katze, laden uns die Avon-Beraterin nach Hause ein, sortieren die neuen Busenbilder im Posteingang, packen ansonsten alles in Butter und googeln ab sofort einfach alles mal selbst.

Vielen Dank an "Unverpackt für alle" für die Unterstützung dieser Folge. Mehr Infos bekommt ihr unter: https://unverpackt-fuer-alle.de Mit dem Code unverpackteliebe15 spart ihr 15% beim nächsten Einkauf


Feedback an: ich@habdichtrotzdemlieb.de


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.