Ich hab Dich trotzdem lieb

#17 Unsichere Überlieferungen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Eine kurze Warnung vorangestellt: Diese Episode streift sehr ernste Themen rund um Depression und Suizid. Mehr Informationen und Hilfe in den Show-Notes.

Auch in dieser Folge zirzelt sich Andreas als Trittbrettfahrer der historischen Geschichtserzählung. Als eine Art Daniel-Richard-Klon (Podcast „Geschichten aus der Geschichte“) im Käpt’n Blaubär-Gewand stochert er in der Schublade der wirklich unwichtigen Ereignisse der Zeit und verheddert sich und Oli in Seemannsgarn und Wortfallstricke. Herzliche Grüße an dieser Stelle jedenfalls an Drew Barrymore.

Und Oli? Der ist frisch nach Berlin umgezogen, und lockt jetzt Menschen in einen kleinen, düsteren, holzvertäfelten Raum im Keller, höchstwahrscheinlich ohne Fenster und Ausblick, stickig, heiß - nur nackt zu betreten. Betreten. Genau. Betreten schweigen wir. Und hoffen das Beste.

Wohin, fragt sich der besorgte Hörer, kann so ein denkwürdiges Gespräch wie dieses führen? Genau: True Crime - dieses Mal im extra günstigen Doppelpack. Nummer 1: Der 5-jährige Loffi hätte um Lianenbreite seinen 6. Geburtstag nicht überlebt. Nummer 2: Die Rolle der Kirche in Zeiten von Corona.

Diese Folge wird präsentiert von: Bookbeat 1 Gratismonat BookBeat Premium mit dem Code "lieb" https://bookbeat.de/lieb

Feedback an: ich@habdichtrotzdemlieb.de


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.