Ich hab Dich trotzdem lieb

#10 Akte Swingerclub: Alles kann, nichts muss

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Herrje. Wohin man schaut: Überall zerschmettertes Beziehungsporzellan. In dieser Episode prallen zwei komplett unterschiedlicher Lebensmodelle frontal aufeinander. In der veganen Ecke: Oli.P, seit jeher süße Traum jeder Schwiegermutter. Im Fleisch: Andreas, der vogelfreie Eremit. Wie also sieht die ideale Beziehung aus? “Eng! Ganz, ganz, ganz (!) eng”, tiriliert der Schlagerbarde entzückt. Und er meint das auch noch ernst. Sichtlich schockiert kontert Andreas und verteidigt die Freiheit des (dezent in die Jahre gekommenen) Mannes. Fragwürdige Argumente schießen durch die Luft, die Temperatur steigt unerbittlich, hitzig kämpfen die Freunde wie mexikanische Hähne. Am Ende ein zweifelhafter Kompromiss: Andreas wird ein Hobby. Und zwar das von Oli.

Und sonst: Die beiden Herren machen sich Gedanken um gute Vorsätze für 2021. Andreas fängt einfach mal ganz unten auf der Vorsatz-Leiter an. Level 1 sozusagen. Und Oli? Dessen tägliche Screentime ist so entsetzlich hoch, dass wir vielleicht einen Beziehungsratgeber einschalten sollten.

Tja, und dann passiert es. Unverhofft. Aus heiterem Himmel, Folge 10 des epischen Feuerwerks „Ich habe Dich trotzdem lieb“: Oli und Andreas verbünden sich gegen die Gilde der deutschen Synchronsprecher. Viel Glück, ruft da die Redaktion aus der Ferne. Viel Glück mit dem bevorstehenden Scheißsturm (lippensynchrone Übersetzung aus dem Englischen für Shitstorm).

Feedback an: ich@habdichtrotzdemlieb.de


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.